Juni

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

7.Juni

Ich konnte nachdem ich gestern vom Forumstreffen des Fisch und Fangs heimgekommen bin gleich mal 2 Stunden lang an meinem Hausgewässer auf Hecht gehen und schneidern :wink: & mein Kumpel der MEINEN orangen X-Shad Rap von Rapala ran gemacht hat..konnte nen kleinen Hecht fangen :o 


Heut war ich dann 5 Stunden lang hier bei uns die Schmerachklinge befischen. Extrem kleines Bächlein höchstens 60cm Wassertiefe und maximale Breite von 2Metern. Was mir da passiert ist war unglaublich - an einer S-Kurve konnte ich mit dem Köder den ich von Thomas Kalweit am Forumstreffen bekommen habe ( kleine grau/weiße D-S Köder) eine riesen große Bachforelle [ich schätz sie auf knapp 65cm] aus der Deckung locken verlor sie aber direkt nach dem Anhieb weider. :x Also anderen Köder ran gemacht nochmal geworfen wieder ist sie dem Köder nachgegangen und dann das unglaubliche :idea: "ab hier sollte man wissen, dass die Klinge in einem tiefen Wald ist und 5km um sie herum rein gar nichts ist außer die freie Wildnis" Auf einmal bellte/fauchte etwas direkt hinter mir..ich dreh mich um und keine 5 Meter hinter mir steht ein Wildschwein - Puls auf 180 dicke Forelle und dickes Wildschwein :D vor lauter Schreck riss ich die Rute hoch der Köder war wieder an Land die Forelle in sicherer Deckung und rannte so schnell es ging durch das Bächlein und die gegenüberliegende Böschung hinnauf. Einmal hab ich mich umgedreht das Viech stand am selben Fleck und guckte nur dumm was der komische Mensch da so schnell rennt mit seiner Angel :lol: 

Danach grillte ich mit ein paar Schulfreunden und fuhr dann mit dem Fahrrad wieder heim. Daheim angekommen war es dann so spät, dass die Bisszeit auf Hecht mit extrem gut schien und ich meine Mutter zwang mich sofort an meinen Haussee zu fahren an dem ich Tags zuvor schon gewesen war. Knapp zwei Stunden dort gefischt - rein gar nichts :cry: 

Und jetzt sitz ich hier und erlebe gerade mal weider wie deprimierend es ist 2 Tage nichts zu fangen obwohl man alles gegeben hat und die meiste Zeit des Tage am Wasser war. 

Morgen geht es wieder los an die Klinge die dicke Forelle muss da raus, dort hat es zu wenig Wasser für das dicke Ding :wink: 

Petri an alle & ich hoff für euch dass ihr besser fangt als ich gerade :P 

Nächster Bericht kommt morgen - mit der 65cm Forelle dann :shock: :lol: 

Silas

 

8.Juni

 

Hier kommt mein gestern angekündigter Bericht über den heutigen Tag wie ich die dicke Forelle jage.. Mein Nachbar hat heut seinen Führerschein bestanden und konnte mich zum fischen fahren :wink: Dort angekommen musst ich noch fast 3km laufen bis zu der Stelle an der die Forelle ist und mitten auf dem Weg fängt das heftigste Gewitter an das wir dieses Jahr hatten und ich konnte sofort wieder umdrehen schnell Mami anrufen und heim :lol: 

Seht selber.. 

 

27.Juni

 

Endlich nach 3Wochen ohne...konnte ich heute wieder einen erwischen :)



Gebissen hat er zwischen Deutschland und Argentinien-Spiel [Weltmeisterschaft Süd-Afrika] :wink:

Mit 50cm sicherlich ein Winzling, aber bei der Hitze und Müdigkeit der Fische allemal ein Jubelschrei wert  :D

Gebissen hat er auf einen goldglitternen ZAM. Dieses Klitter sieht schon saumäßig geil aus in der Sonne... 


 

 

 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.