November

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

3 November

 

 

Schon vor einigen Tagen habe ich mich mit Lukas (DaBass aus dem FischundFang-Forum) verabredet, um zu Zweit die meinen Hausgewässer unsicher zu machen und nach Räubern abzusuchen. Das Wetter war schöner als wir beide uns es zuvor hätten träumen können. Ein warmer Herbsttag ohne Nebel und dafür mit Celebrations der Sonne. Wir gingen davon aus, dass die Räuber sich mittlerweile schon die tieferen Schichten des Gewässers begeben hatten. Deshalb war Taktik die Räuber in den tieferen Regionen mit Gummifische auf Trap zu bringen und munter zu machen.

Wir haben für euch ein kleines Video gedreht:  https://www.youtube.com/watch?v=R1a6_ZsAnXM

 

8 November

 

Gestern war ich mal wieder auf den Socken mit dem Ziel Döbel und Barsche mit langsam geführten Kunstködern zu überlisten. Es blieb leider auch ein Ziel und Silas musste als enttäuschter Schneider den Heimweg antreten. Die Fischerei gestaltete sich als äußerst schwer, da es in der vorherigen Nacht geregnet hat und das kleine Bächlein sofort zum reisenden Fluss wurde. Das allgegenwärtige Laub, das flussab strömte, verfing sich bei jedem Wurf in der Schnur und machte die Köderkontrolle von Rig's und Gummifischen nahezu unmöglich, weshalb ich nach kurzer Zeit auf einen kleinen Crankbait (Chubby) wechselte um wenigstens direkten Kontakt zum Köder zu haben. Leider sammelte auch dieser kräftig Blätter ein, die an der Schnur nach unten zum Köder gedrückt wurden, und sein Lauf litt darunter.

Schön war es dennoch auch, wenn die Fische nicht mitspielten für einen weiteren Videoblog...

Vielleicht war es nicht gerade der aller klügste Schachzug von mir meinen Raubfischblog im Herbst zu starten, da meiner Erfahrung nach im Herbst oft Tage lang gar nicht geht und dann gibt es Tage an denen knallt es wie blöd. Hoffen wir, dass ich bald einen solchen erwischen werde :)

 

Grüße & Petri Heil

Silas


 

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.